Coronavirus Testverordnung - Regelungen für Zahnärzte im Überblick

Die Verordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV) erlaubt es nun auch Zahnärztinnen und Zahnärzten, Antigen-Tests beim eigenen Praxispersonal durchzuführen.

In unserem aktuellen Rundbrief 11/2020 geben wir Ihnen deshalb einen kompakten Überblick zu folgenden Fragen:

  • Warum dürfen Zahnärzte nun doch testen?
  • Wann und wie darf getestet werden?
  • Welche Tests sind zu verwenden?
  • Wie ist bei einem positiven Antigen-Test weiter zu verfahren?
  • Welche Kosten werden erstattet und wie wird abgrechnet?

Rundbrief 11/2020 zur Coronoavirus-Testverordnung

 

Wir weisen darauf hin, dass für die Abrechnung der Sachkosten für Antigen-Tests beim eigenen Praxispersonal die Kassenärztliche Vereinigung (KVSA) zuständig ist. Dafür ist vorab eine Registierung bei der KVSA erforderlich.

Antrag auf Registrierung bei der KVSA zur Sachkostenabrechnung gemäß TestV

Zum Archiv