Aktuelle Informationen Oktober 2018

Ausverkauf der zahnmedizinischen Versorgung stoppen - Bitte um Ihre Mithilfe!

Internationale Groß- und Finanzinvestoren haben den Dentalmarkt für sich entdeckt und drängen über den Kauf maroder Krankenhäuser auch auf den deutschen Dentalmarkt. Nach dem Erwerb gründen sie über diese Kliniken dann reine Zahnarzt-MVZ (Medizinische Versorgungszentren). Damit gehen versorgungspolitische Fehlentwicklungen einher, die auch Ihre berufliche Zukunft gefährden. Der Gesetzgeber muss daher renditeorientierten Groß- und Finanzinvestoren den Zugang zur zahnmedizinischen Versorgung über MVZ künftig versagen. Unterstützen Sie unser Anliegen und werden Sie selbst mit einem Schreiben an politische Vertreter aktiv!

Mehr

Fristverlängerung bei der TI-Anbindung angedacht

Wie von Zahnärzten und Ärzten vielfach gefordert, soll bei der Einführung der Telematikinfrastruktur (TI) in den Praxen die gesetzliche Frist für die Durchführung des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM) verlängert werden. Das Vorhaben wird im Rahmen des Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals (PpSG) auf den Weg gebracht.

Mehr

Zahnärzte-Praxis-Panel (ZäPP) - Machen Sie mit!

ZäPP, das Zahnärzte-Praxis-Panel, ist die neue deutschlandweite Fragebogen-Erhebung der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen zur wirtschaftlichen Situation und Leistungsstruktur in den Zahnarztpraxen.

Im Rahmen der Erhebung (im Teil B des Fragebogens) werden die teilnehmenden Praxen unter anderem gebeten, GKV-Leistungsstrukturdaten anzugeben. Um Ihnen hierbei erheblichen zeitlichen Aufwand zu ersparen, stellen wir Ihnen eine Übersicht der erforderlichen Daten zur Verfügung.

 

Mehr