Aktuelle Informationen Juni 2020

Warnung vor gefälschten Rechnungen für Atemschutzmasken

Die KZBV wurde über das BMG informiert, dass es Fälle von offensichtlich gefälschten Rechnungen zur Abrechnung ohne Veranlassung gelieferter Atemschutzmasken gegeben hat. Konkret wurde von zwei Fällen (einer in Bonn, einer in Berlin) berichtet, bei denen als Absender eine Alex Capital GmbH aus Neustadt anlässlich der Lieferung von Paketen mit jeweils 300 Einweg-Atemschutzmasken Rechnungen an Praxen verschickt hatte, ohne dass es zuvor eine entsprechende Bestellung durch die angeschriebene Praxis gegeben hatte. Auf der Rechnung wurde zudem, was die Fälschung ersichtlich machte, das BMG ohne dessen Kenntnis und Zustimmung als Partner bezeichnet und das Logo des Ministeriums verwendet.

Mehr

Aktuelle Störung Versichertenstammdatendienst

Der Online-Abgleich der Versichertenstammdaten funktioniert derzeit in vielen medizinischen Einrichtungen nicht

Mehr

Sachsen-Anhalts Zahnärztinnen und Zahnärzte entscheiden über COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung

Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung am 27.05.2020 entschieden die 29 Mitglieder der Vertreterversammlung der KZV Sachsen-Anhalt einstimmig über die COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung.

Mehr