Aktuelle Informationen

08.05.2018: Offener Brief des KZV-Vorstands an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: Anpassung der Umsetzungsfristen und der Refinanzierung zur TI-Anbindung

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

unserer Kenntnis nach liegen Ihnen bereits Schreiben von der KZV Sachsen und der KZV Berlin vor, in denen unsere Kolleginnen und Kollegen auf die gravierenden Schwierigkeiten bei der Anbindung der Vertragszahnarztpraxen an die Telematikinfrastruktur (TI) im Gesundheitswesen hinweisen. Den Darlegungen unserer Vorstandskollegen ist nichts hinzuzufügen. Nachdrücklich und uneingeschränkt unterstützen ...

Mehr

GKV-Spitzenverband lehnt Verhandlungen mit KZBV ab

Aktuell hat die KZBV darüber informiert, dass seitens des GKV-Spitzenverbandes keine Verhandlungsbereitschaft mehr zu der geforderten Anpassung der Pauschalen zur TI – insbesondere für das dritte Quartal 2018 zu erwarten sei. Der GKV-SV beruft sich darauf, dass die KBV zwischenzeitlich das Bundesschiedsamt angerufen hat und die Finanzierungsverhandlungen im ärztlichen Bereich damit erneut im Bundesschiedsamt geführt werden.

Mehr

Dr. Bernd Hübenthal in den Vorstand gewählt

Magdeburg, 18.04.2018. Dr. Bernd Hübenthal ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Kassenzahn¬ärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt (KZV LSA). Die Vertreterversammlung der KZV Sachsen-Anhalt wählte ihn am Mittwoch mit großer Mehrheit ins Amt.

Mehr

Festzuschüsse 2018

Da sich die Höhe der Festzuschussbeträge aufgrund der schiedsamtsanhängigen Entscheidung zur Anpassung des Punktwertes für die zahnärztlichen Leistungen voraussichtlich im Sommer 2018 noch einmal ändern wird, hat die KZBV zum jetzigen Zeitpunkt keinen Druck der Abrechnungshilfe vorgesehen und stellt nur eine Datei zur Verfügung.

Sie erhalten die aktuelle Abrechnungshilfe für Festzuschüsse im Eigendruck der KZV LSA als Anlage zum Rundbrief 3/2018.

Zur Ansicht als PDF bzw. zum Download klicken Sie bitte auf "Mehr".

Mehr

Abkommen über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkrankten ab dem 01.01.2018

Zwischenzeitlich wurde das Abkommen über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkranktenvon durch die Vertragspartner unterschrieben. Es gilt ab dem 01.01.2018. Wir bitten um Kenntnisnahme (siehe Handbuch der KZV, Fach 14.1).

Mehr

Tag der Chancen 2018: Workshop am 7. April 2018 für den gelungenen Berufseinstieg und -aufstieg

Logo Tag der ChancenMit dem Ziel, junge Mediziner und Zahnmediziner bei der Orientierung und bei der beruflichen Weiterentwicklung zu unterstützen, haben die Kassen(zahn)ärztliche Vereinigung, die (Zahn)ärztekammer Sachsen-Anhalt und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) den Tag der Chancen ins Leben gerufen. Hier vermitteln Experten gemeinsam mit Praktikern in verschiedenen interaktiven Workshops Informationen rund um einen gelungenen Berufseinstieg und -aufstieg.

Mehr

Fehler beim Lesen der eGK nach ORS1-Ausstattung

Praxen, welche die Ausstattung für den ORS1 bereits vorgenommen haben, erhalten beim Lesen der Versichertenstammdaten von der eGK vermehrt Fehler mit anschließendem Abbruch durch ungültige eGK.

Mehr

Hinweise zur Beschaffung der TI-Komponenten

Sie können die Komponenten entweder im Gesamtpaket bei einem Dienstleister bestellen oder die Komponenten einzeln bei verschiedenen Anbietern beziehen. Sollten Sie sich für letztere Variante entscheiden, müssen Sie selbst dafür sorgen, dass die Technik stabil funktioniert und alle Sicherheitsanforderungen erfüllt werden.

Mehr