Aktuelle Informationen

Gesundheitskarten der Generation G1+ verlieren ihre Gültigkeit zum 31.12.2018

Alle elektronischen Gesundheitskarten (eGK) der Generation G1+ verlieren zum 31.12.2018 ihre Gültigkeit. Ab dem 01.01.2019 sind nur noch eGK der Generation G2 gültig. Diese Karten sind an dem Aufdruck "G2" eindeutig zu erkennen.

Mehr

Fristverlängerung bei der TI-Anbindung beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat den Gesetzentwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG) am Freitag, den 9. November 2018 in 2. und 3. Lesung beschlossen. Im Gesetz ist festgelegt, dass Praxen bis zum 31. März 2019 alle Komponenten für die Telematikinfrastruktur (TI) bestellen und dies bei der KZV nachweisen müssen. Andrenfalls sind Honorarkürzungen vorgesehen. Die endgültige Frist für die Anbindung der Praxen an die TI ist der 30. Juni 2019.

Mehr

Wir gestalten Demografie, wir gestalten unsere Zukunft

4. Demografie-Kongress des Landes am 22. Oktober 2018 in Magdeburg

Wir gestalten Zukunft – der Anspruch den der Veranstalter des Kongresses, das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, schon im Motto erhebt – klingt nicht unbedingt bescheiden. Soll es auch nicht: „Wir wollen gestalten statt nur verwalten“, betonte Minister Thomas Webel in seinem Grußwort. Sachsen-Anhalt verändert sich und hat viel positives Potential, um die Veränderung mutig und optimistisch anzugehen.

Mehr

Zahnärzte-Praxis-Panel (ZäPP) - Machen Sie mit!

ZäPP, das Zahnärzte-Praxis-Panel, ist die neue deutschlandweite Fragebogen-Erhebung der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen zur wirtschaftlichen Situation und Leistungsstruktur in den Zahnarztpraxen.

Im Rahmen der Erhebung (im Teil B des Fragebogens) werden die teilnehmenden Praxen unter anderem gebeten, GKV-Leistungsstrukturdaten anzugeben. Um Ihnen hierbei erheblichen zeitlichen Aufwand zu ersparen, stellen wir Ihnen eine Übersicht der erforderlichen Daten zur Verfügung.

 

Mehr

Ausverkauf der zahnmedizinischen Versorgung stoppen - Bitte um Ihre Mithilfe!

Internationale Groß- und Finanzinvestoren haben den Dentalmarkt für sich entdeckt und drängen über den Kauf maroder Krankenhäuser auch auf den deutschen Dentalmarkt. Nach dem Erwerb gründen sie über diese Kliniken dann reine Zahnarzt-MVZ (Medizinische Versorgungszentren). Damit gehen versorgungspolitische Fehlentwicklungen einher, die auch Ihre berufliche Zukunft gefährden. Der Gesetzgeber muss daher renditeorientierten Groß- und Finanzinvestoren den Zugang zur zahnmedizinischen Versorgung über MVZ künftig versagen. Unterstützen Sie unser Anliegen und werden Sie selbst mit einem Schreiben an politische Vertreter aktiv!

Mehr

Achtung! Gefälschte FedEx-Karten im Umlauf

Uns haben Meldungen erreicht, die auf gefälschte FedEx-Karten hinweisen. Diese landen derzeit laut Berichten von Zahnärzten in den Briefkästen von Praxen! Bitte rufen Sie nicht bei der kostenpflichtigen Nummer zurück, denn es handelt sich hierbei nicht um eine Paketlieferung, sondern um reine Abzocke!

Mehr

KZBV Patienteninformation: Die EU-Quecksilberverordnung

Seit dem 1. Juli 2018 gilt die EU-Quecksilberverordnung. Danach darf Dentalamalgam nicht mehr für zahnärztliche Behandlungen von Milchzähnen, von Kindern unter 15 Jahren und von schwangeren oder stillenden Patientinnen verwendet werden. Die KZBV hat zu dem Thema einen Katalog mit wichtigen Fragen und Antworten für Patienten erarbeitet.

Mehr

Krankentransporte ab 2019 nicht mehr genehmigungspflichtig

Durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) soll die Situation in der Kranken- und Altenpflege in Deutschland verbessert werden. Aus Sicht der Zahnärzteschaft bringt das Gesetz viele Verbesserungen. Weniger Bürokratie und eine schnellere Versorgung werden etwa durch den Wegfall der Genehmigungspflicht bei Krankentransporten ermöglicht.

Mehr