Fristverlängerung bei der TI-Anbindung angedacht

Wie von Zahnärzten und Ärzten vielfach gefordert, soll bei der Einführung der Telematikinfrastruktur (TI) in den Praxen die gesetzliche Frist für die Durchführung des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM) verlängert werden. Das Vorhaben wird im Rahmen des Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals (PpSG) auf den Weg gebracht.

Die Absicht des  Gesetzgebers ist jedoch, von der Kürzung der Vergütung bis zum 30. Juni  2019  nur  dann  abzusehen, wenn die Praxis bereits vor dem 1. Januar 2019  die Anschaffung der Ausstattung vertraglich vereinbart hat.

Lesen Sie hierzu auch die Pressemitteilung der KZBV:

https://www.kzbv.de/pressemitteilung-vom-10-10-2018.1254.de.html

Zurück