Aktuelles

Mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Freien Berufe befasst sich die aktuelle Schnellumfrage, die das Institut für Freie Berufe im Auftrag des Bundesverbands der Freien Berufe durchführt. Machen Sie mit!

Videosprechstunden und -fallkonferenzen sowie Telekonsile können seit Oktober 2020 auch in der vertragszahnärztlichen Versorgung zum Einsatz kommen. Was ist zu beachten und welche Technik ist erforderlich?

Verursacht durch die wetterbedingten Ausfälle in der Woche vom 08.-12.02.21 werden die Unterlagen für die Monatsabrechnung 12/20 statt am 11.02.21 erst am 17.02.21 versendet.

Gesundheitsdaten noch besser schützen – mit klaren Vorgaben, ohne überbordenden Aufwand. Das ist die Zielstellung der neuen IT-Sicherheitsrichtlinie für Zahnarztpraxen der KZBV, die zum 2. Februar 2021 in Kraft tritt.

2021 soll es ihn wieder geben: den Tag der offenen Tür in der KZV LSA. Ob vor Ort oder virtuell wird sich zeigen. Sie können aber jetzt schon darüber abstimmen, zu welchen Fachthemen wir informieren sollen!

Sie planen aktuell oder in naher Zukunft, Ihre Praxis abzugeben? Sie überlegen, eine Praxis zu übernehmen oder zu gründen? Beratung und Betreuung bietet die Abteilung Strategie und Zukunftssicherung der KZV LSA.

Die Befragung zum Zahnärzte-Praxis-Panel läuft in der dritten Runde. Um einer möglichst großen Anzahl an Praxen die Teilnahme zu ermöglichen, wurde die Einreichfrist bis zum 15. März 2021 verlängert.

Sprechstunde „Praxislotse“

Unser Beratungsangebot für alle Berufsanfänger und Zahnärzte

Die KZV Sachsen-Anhalt möchte Berufsanfängern und allen Zahnärztinnen und Zahnärzten, die sich oder ihre Praxis verändern oder optimieren möchten, beratend zur Seite stehen. Deswegen wurde ein neuer Beratungsservice ins Leben gerufen, der eine Erstberatung für alle grundlegenden Fragen ermöglicht und bei Bedarf fachkundige Ansprechpartner benennt, die in konkreten Belangen weiterhelfen können.